Eclipse Profile erstellen mit dem AdvancedConfigurator

Das schöne an Eclipse sind die vielen PlugIns. Für fast jeden Anwendungsfall gibt es PlugIns. Das ist aber Fluch und Segen zugleich, weil es 1. Eclipse langsamer und 2. instabiler macht. Und was tut man dann? Nun die Meisten werden dann verschiedene Eclipse-Installationen mit den verschiedenen PlugIns anlegen. Aber es geht auch bequemer: Mit dem <a href="http://code.google.com/p/kane-toolkit/wiki/AdvancedConfiguratorAdvancedConfigurator kann man sich Profile anlegen, die nur die benötigten PlugIns starten. Ein sehr nützliches Tool.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.