iCal unter Lion

Der ein oder andere hat sich nach der Migration auf OS X – Lion schon über iCal geärgert. Besonders die Standard-Einstellungen für die Meeting-Dauer nerven. Deswegen mal hier ein kurzer Blog-Beitrag zum Thema:

Die Standard-Dauer lässt sich per Terminal relativ schnell anpassen:

defaults write com.apple.iCal 'Default duration in minutes for new event in' 15

Damit wird der Wert auf 15 Minuten gesetzt. Das kann man natürlich nach eigenem Gusto anpassen..

Das funktioniert soweit ja prinzipiell gut, nur in der Monats-Ansicht nicht. Warum? Naja Apple hat wieder mal einfacher gedacht und grade wir IT-Leute denken zu kompliziert. Den in iCal unter Lion wertet das Programm den Text aus, den man für ein Event eingibt. Wie das aussieht, sieht man an einem Beispiel:

Und siehe da schon geht es. Das man direkt die Zeit im Titel eingeben soll, darauf muss man ja erstmal kommen. Aber dann ist es einfach 😉

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.