Mensch vs. Maschine – IBM Watson gewinnt gegen 2 Jeopardy-Champions

In letzter Zeit was es ja ruhig geworden um IBM Watson. Heute wurde es verkündet: Watson hat den Wettbewerb gewonnen. Es ist ja einerseits schon erstaunlich, aber die Rechenleistung war mit knapp 2900 Power7-Prozessoren und 17 TByte Arbeitsspeicher auch sehr üppig bestückt. Das zeigt zum Glück wiedermal, dass unser Hirn doch im Vergleich zum „Energieverbrauch“ sehr effizient arbeitet. Schließlich müssen wir unseren Kopf nicht kühlen.

Aber interessant ist es doch allemal. Deswegen hier mal die 3 Teile als YouTube-Folgen:

Im 1. Teil lagen die beiden menschlichen Teilnehmer noch sehr knapp an Watson:

Würde aber im Rahmen seines „Lernmodus“ im 2.Teil spürbar besser:

Und im letzten und dritten Teil hatte er beide menschlichen Teilnehmer vollends abgehängt:

Einerseits ist es erschreckend, wie gut Watson abgeschnitten hat, aber andererseits weiß auch der Computer nicht alles: Aber mal ehrlich hättet ihr gewusst, dass Slowenien in der EU ist? Irren ist ja technisch, äh menschlich…

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.