Die Lächerlichkeit des deutschen Datenschützes – Google StreetView

Bisher war ich ja immer stolz auf den deutschen Datenschutz. Aber das was unsere Politiker damit jetzt machen ist schon lächerlich. Die angeblichen Mängel an Google StreetView wurden von Google in einem 13 Punkte Papier umgesetzt. Und nun? Die deutschen Datenschützer laufen Amok. Dann beginnen Politiker ihre Gebäude pixeln zu lassen. Hat da jemand Angst, dass  man etwas sehen könnte, was sowieso öffentlich ist? Was soll diese Diskussion. Auch der Spiegel berichtet aktuell von dem Irrsinn des deutschen Datenschutzes. Die Forderungen sind in der heutigen vernetzten Welt einfach nicht umsetzbar. Wo Licht ist, ist nunmal auch Schatten. Es sollte nicht darum gehen, wieviel Licht der Datenschutz bekommen, sondern das Ganze in der Balance zu halten …

One thought on “Die Lächerlichkeit des deutschen Datenschützes – Google StreetView

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Loading