Buchtipp: Persönliche Favouriten

Ich möchte an dieser Stelle einmal ein paar persönlich Buchempfehlungen loswerden:

  • „Die Stimme des Dämons“  – Ein sehr spannender Krimi mit einem überraschenden Ende.
  • „Per Anhalter durch die Galaxie“ – Ein Muss für Jeden aus dem Bereich IT und SciFi-Begeisterten.  Am besten liest man die englische Variante „Hitchiker’s Guide“ nehmen. Da ist der Wortwitz einfach am Besten. Und immer an das Handtuch denken…
  • „Der Termin“ – Jeder der denkt Tom de Marco kann nur Fachliteratur zum Thema Projektmanagement schreiben, wird in diesem Roman über Projektmanagement eines Besseren belehrt. De Marco versteht es auf eine gekonnt satirische Art und Weise tatsächlich etwas Fachwissen zu vermitteln. Aber viel mehr gelingt es ihm, die praktischen Erfahrungen, die der Eine oder Andere teilen wird, zu vermitteln.
  • „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ – Ein sehr schöner Roman, der zum Nachdenken anregt, was im Leben wirklich zähl und wie hochgestochen doch manchmal unsere eigenen Ansicht zum Sinn des Lebens sind …

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 17. März 2010

    […] hatte ja schonmal ein paar persönliche Buchtipps abgegeben und im Zuge meines USA-Urlaubs habe ich auch Zeit gehabt, mal wieder ein Buch fertig zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.